Martinikerk Groningen

Martinikirche Groningen

Dort, wo heute die Martinikirche steht, befand sich bereits um 800 eine aus Holz erbaute Kirche, die um das Jahr 1000 durch einen Bau aus Tuffstein ersetzt wurde. Die heutige Martinikirche wurde auf dem Fundament einer romanisch-gotischen Kreuzbasilika errichtet, die in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut wurde und in den folgenden Jahrhunderten genau wie der Kirchturm mehrfach angepasst und umgebaut wurde.

Der Martiniturm wurde zwischen 1470 und 1550 erbaut, nachdem der vorherige Turm 1468 eingestürzt war. Doch nachdem der neue Turm 1577 beim Entfachen eines Freudenfeuers in Brand geraten war, stürzte auch dieser Turm ein und wurde erst 1627 neu errichtet. Der 97 Meter hohe Turm, der in Groningen auch als „Olle Grieze“ (Alter Grauer) bekannt ist, kann mit einer Eintrittskarte, die beim VVV am Grote Markt erhältlich ist, besichtigt werden.

Kontakt

start navigatie

Unternehmen im Bereich

virtuele rondleiding

Volledig scherm sluiten
Bekijk:

Google opnames gemaakt door N8w8

Volledig scherm

Diese Seite teilen