Pieternellagasthuis

Pieternellagasthuis

Das Hortus-Viertel in Groningen erwies sich als beliebter Standort für Pflegeheime. Zum Beispiel befindet sich an der Grote Leliestraat das Pflegeheim Pieternellagasthuis, das von Ludewé Vink im Gedenken an ihre drei verstorbenen Ehemänner und ihre zwei Kinder gegründet wurde.

Der Name des Heims geht auf die Namen ihrer Kinder zurück: Ihr Sohn hieß Pieter, und ihre Tochter Pieternella. Nachdem Ludewé Vink das Gebäude an der Grote Leliestraat 1871 erworben hatte, wurde das Pflegeheim 1877 an selber Stelle eröffnet.

Die neuen Bewohner mussten sich an strenge Regeln halten und einen „vorbildlichen Lebenswandel“ führen. Sie durften weder auffällig werden noch Alkohol trinken. Und da der letzte Ehemann der Witwe Vink auf einem Schiff gearbeitet hatte, wurden Schiffer bei der Wohnungsvergabe bevorzugt.

Kontakt

  • Grote Leliestraat 34
    9712 SX Groningen
start navigatie

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen